01.04.2020

Warum ein RIB?

Das Fahren mit einem Festrumpfschlauchboot oder RIB  (engl. Rigid Inflatable Boat oder RHIB für Rigid-Hulled Inflatable Boat) ist der Inbegriff von Freiheit und eine sehr sichere Möglichkeit, auf Seen, Flüssen und Meeren zu reisen und Orte zu besuchen, die kaum jemand zu Gesicht bekommt.
Ein solches Boot ist gegenüber einem vergleichbaren konventionellen Boot wesentlich tougher. Wegen des Auftriebs der Luftschläuche ist es unsinkbar und kann auch in schwerer See gefahren werden.
Die Gefahr des Kenterns ist deutlich kleiner und die meisten Konstruktionen sind selbstlenzend.
Festrumpfschlauchboote werden weltweit von Seenotrettungsorganisationen, dem Militär, der Polizei, Tauchern, Expeditionsanbietern und vielen Anderen dort genutzt, wo es auf Sicherheit ankommt.

Was nutzt einem ein Boot, das den Bedingungen auf dem Meer nicht gewachsen ist und stattdessen im Hafen als Ponton für Kaffeetrinker verrottet? Die Antwort ist einfach: Nichts!

Frank - 10:22 @ Seemannschaft | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


Euch gefällt der Blog?
Eine Spende hilft dabei, die Kameras up to date zu halten, den Revierführer zu verbessern, Hardware zum Verrechnen der Daten für die bCharts anzuschaffen und die laufenden Kosten des Projekts zu decken.